Mobirise Site Builder
DER BETA KURS

8 Fragen und Themen des christlichen Glaubens werden an 8 Abenden praxisnah, herausfordernd und kontrovers behandelt.  In Impuls-Referaten, Kleingruppen und persönlichen Gebetszeiten wollen wir glauben stärken, tiefere Erkenntnisse erlangen und gemeinsam lernen, wie wir in unserer Spiritualität und Nachfolge wachsen können.

SEI DABEI & MACH MIT

Die Teilnahme am Kurs ist kostenlos. Eine verbindliche Anmeldung ist denoch nötig, um den Kurs optimal vorzubereiten. Deine Teilnahme kannst du hier schnell und unkompliziert zusagen. 

ANMELDUNG

ABLAUF & AUFBAU

Jeder der 8 Abende beginnt mit einer Lobpreis und Anbetungszeit, in der wir uns nach Gottes Segen ausstrecken, ihn loben und miteinander anbeten. Danach folgt ein Impuls-Referat zu der jeweiligen Fragestellung. Im Anschluss findet über das Gehörte ein austausch in Kleingruppen statt. Hier können eigene Geschichten eingebracht und Antworten miteinander gefunden werden. In einer Umsetzungsphase ist jeder eingeladen, sich persönlich und vor Gott zu überlegen, wie er das gelernte in seiner Nachfolge umsetzen möchte. Schließen tun wir mit einem Abendgebet und Segen.

  • LOBPREIS
  • IMPULS-REFERAT
  • KLEINGRUPPEN
  • UMSETZUNG & GEBET

#01 
DIE ERZÄHLFRAGE

Wovon erzählt die Bibel?
Die Entstehung der Bibel ist eine komplexe Geschichte und keine einfache. Die Bibel wurde nicht von einem Autor in kurzer Zeit erdacht und verfasst. Ob es trotzdem so etwas wie einen roten Faden, einen großen Zusammenhang oder ein gemeinsames Anliegen der verschiedenen Bücher und Verfasser gibt und wie wir das erkennen können, darum soll es in dieser Einheit gehen.

#02 
DIE AUTORITÄTSFRAGE

Wie können wir die Bibel verstehen?
Nachdem wir etwas mehr Klarheit darüber haben, wie die Bibel entstanden ist und was ihr Anliegen und ihre großen Themen sind, wollen wir darüber nachdenken, welche Rolle sie für uns spielt. Gibt die Bibel uns Antworten auf alle Fragen des Lebens? Können wir sie also als Nachschlagewerk oder Ratgeber benutzen? Stellt die Bibel Regeln auf, an die wir uns zu halten haben? Gibt es überhaupt “die eine richtige Art”, die Bibel zu verstehen und auszulegen?

#03 
DIE GOTTESFRAGE

Ist Gott gewalttätig? Der Gott des Alten- & Neuen Testamentes
Was für ein Typ ist der Gott der Bibel eigentlich? Auf der einen Seite ist da ein Jesus, der davon redet, dass wir unsere Feinde lieben sollen, aber auf der anderen Seite vernichtet Gott fast die ganze Menschheit, weil sie nicht so handelt, wie es ihm gefällt oder er lässt Volksgruppen in die Hände Israels und ihnen zum Opfer fallen. Ist Gott gespalten und launisch oder kann ich mich auf ihn verlassen?

#04 
DIE CHRISTUSFRAGE

Wer ist Jesus und warum ist er entscheidend?
Nach Jesus Christus benennen wir uns als Christen. Der Jude Jesus steht in der Mitte des christlichen Glaubens. Die Gründe dafür, dass seine ersten Nachfolger ihm Titel wie Sohn Gottes, Herr, Wort Gottes, und Retter gaben, ist eng mit seinem jüdischen Hintergrund verknüpft und hatte gleichzeitig jede Menge damit zu tun, im griechisch-römischen Umfeld deutlich zu machen, wer Jesus für sie ist. Wie wir heute an, mit und durch Jesus glauben und leben können, darum geht es bei der Christusfrage.

#05 
DIE EVANGELIUMSFRAGE

Was ist das Reich Gottes?
Was ist eigentlich “das Gute” an der “Guten Nachricht” oder “das Frohe” an der “Frohen Botschaft”? Im Zentrum der Verkündigung Jesu stand die Ankündigung, dass das Reich Gottes jetzt beginnt. Aber was genau meinte Jesus damit bzw. was haben seine Hörer damals darunter verstanden?

#06 
DIE SPIRITUALITÄTSFRAGE

Wie ich meinen Glauben lebe.
Nachdem wir uns die wichtigsten Elemente des christlichen Glaubens angeschaut haben (die Bibel, Gott, Jesus - sein Leben und seine Botschaft), wollen wir uns fragen, wie aufgrund all dieser Dinge, wir unserem Glauben an den Gott Jesu Christi Ausdruck verleihen können und sollen. Was gibt es für mich ganz praktisch zu tun?

#07 
DIE GEMEINSCHAFTSFRAGE

Wie wir unseren Glauben leben.
Als Christen leben wir nicht alleine. Die Botschaft der Bibel und die Botschaft Jesu galt nicht einzelnen Menschen, sondern der ganzen Menschheitsfamilie. Die Botschaft verändert nicht nur unseren Blick aufeinander, sondern auch unseren Umgang miteinander und mit der ganzen Schöpfung und hat in der Geschichte Menschen immer wieder inspiriert gemeinsames Leben und Glauben zu gestalten.

#08 
DIE KIRCHENFRAGE

Was uns verbindet und unterscheidet
Die Themen der Bibel und ihre Geschichten berühren unglaublich viele Aspekte des Lebens und wurden zu unterschiedlichen Zeiten und an unterschiedlichen Orten immer wieder verschieden gedeutet und gelebt. Es entstanden unterschiedliche Kirchen mit unterschiedlichen Theologien und Schwerpunkten. Gibt es etwas, was uns trotz allem verbindet und an welchen Punkten hört christlicher Glaube auf ‘christlich’ zu sein?

THEMEN & TERMINE

8 Abende am Donnerstag. Beginn jeweils um 20 Uhr
  • 27. April 2017
    Donnerstag, 20 Uhr

    1. Die ERZÄHLFRAGE

    Wovon erzählt die Bibel?
    Die Entstehung der Bibel ist eine komplexe Geschichte und keine einfache. Die Bibel wurde nicht von einem Autor in kurzer Zeit erdacht und verfasst. Ob es trotzdem so etwas wie einen roten Faden, einen großen Zusammenhang oder ein gemeinsames Anliegen der verschiedenen Bücher und Verfasser gibt und wie wir das erkennen können, darum soll es in dieser Einheit gehen.

  • 11. Mai 2017
    Donnerstag, 20 Uhr

    2. Die AUTORITÄTSFRAGE

    Wie können wir die Bibel verstehen?
    Nachdem wir etwas mehr Klarheit darüber haben, wie die Bibel entstanden ist und was ihr Anliegen und ihre großen Themen sind, wollen wir darüber nachdenken, welche Rolle sie für uns spielt. Gibt die Bibel uns Antworten auf alle Fragen des Lebens? Können wir sie also als Nachschlagewerk oder Ratgeber benutzen? Stellt die Bibel Regeln auf, an die wir uns zu halten haben? Gibt es überhaupt “die eine richtige Art”, die Bibel zu verstehen und auszulegen?

  • 18. Mai 2017
    Donnerstag, 20 Uhr

    3. Die GOTTESFRAGE

    Ist Gott gewalttätig?
    Der Gott des Alten- und Neuen Testamentes. 
    Was für ein Typ ist der Gott der Bibel eigentlich? Auf der einen Seite ist da ein Jesus, der davon redet, dass wir unsere Feinde lieben sollen, aber auf der anderen Seite vernichtet Gott fast die ganze Menschheit, weil sie nicht so handelt, wie es ihm gefällt oder er lässt Volksgruppen in die Hände Israels und ihnen zum Opfer fallen. Ist Gott gespalten und launisch oder kann ich mich auf ihn verlassen?

  • 1. Juni 2017
    Donnerstag, 20 Uhr

    4. Die CHRISTUSFRAGE

    Wer ist Jesus und warum ist er wichtig?
    Nach Jesus Christus benennen wir uns als Christen. Der Jude Jesus steht in der Mitte des christlichen Glaubens. Die Gründe dafür, dass seine ersten Nachfolger ihm Titel wie Sohn Gottes, Herr, Wort Gottes, und Retter gaben, ist eng mit seinem jüdischen Hintergrund verknüpft und hatte gleichzeitig jede Menge damit zu tun, im griechisch-römischen Umfeld deutlich zu machen, wer Jesus für sie ist. Wie wir heute an, mit und durch Jesus glauben und leben können, darum geht es bei der Christusfrage.

  • 8. Juni 2017
    Donnerstag, 20 Uhr

    5. Die EVANGELIUMSFRAGE

    Was ist das Reich Gottes?
    Was ist eigentlich “das Gute” an der “Guten Nachricht” oder “das Frohe” an der “Frohen Botschaft”? Im Zentrum der Verkündigung Jesu stand die Ankündigung, dass das Reich Gottes jetzt beginnt. Aber was genau meinte Jesus damit bzw. was haben seine Hörer damals darunter verstanden?

  • 22. Juni 2017
    Donnerstag, 20 Uhr

    6. Die SPIRITUALITÄTSFRAGE

    Wie ich meinen Glauben lebe.
    Nachdem wir uns die wichtigsten Elemente des christlichen Glaubens angeschaut haben (die Bibel, Gott, Jesus - sein Leben und seine Botschaft), wollen wir uns fragen, wie aufgrund all dieser Dinge, wir unserem Glauben an den Gott Jesu Christi Ausdruck verleihen können und sollen. Was gibt es für mich ganz praktisch zu tun?

  • 29. Juni 2017
    Donnerstag, 20 Uhr

    7. Die GESMEINSCHAFTSFRAGE

    Wie wir unseren Glauben leben.
    Als Christen leben wir nicht alleine. Die Botschaft der Bibel und die Botschaft Jesu galt nicht einzelnen Menschen, sondern der ganzen Menschheitsfamilie. Die Botschaft verändert nicht nur unseren Blick aufeinander, sondern auch unseren Umgang miteinander und mit der ganzen Schöpfung und hat in der Geschichte Menschen immer wieder inspiriert gemeinsames Leben und Glauben zu gestalten.

  • 6. Juli 2017
    Donnerstag, 20 Uhr

    8. Die KIRCHENFRAGE

    Was uns verbindet und unterscheidet
    Die Themen der Bibel und ihre Geschichten berühren unglaublich viele Aspekte des Lebens und wurden zu unterschiedlichen Zeiten und an unterschiedlichen Orten immer wieder verschieden gedeutet und gelebt. Es entstanden unterschiedliche Kirchen mit unterschiedlichen Theologien und Schwerpunkten. Gibt es etwas, was uns trotz allem verbindet und an welchen Punkten hört christlicher Glaube auf ‘christlich’ zu sein?

DEINE FRAGE

Welche Themen und Fragen beschäftigen dich in deiner  Nachfolge? Schreib sie hier auf und wir versuchen im Kurs darauf einzugehen.
Deine  Frage wird natürlich absolut anonym beantwortet.

 

REFERENTEN

Vorbereitet und durchgeführt wird der BETA-Kurs von

Michel Malcin

Pastor

"Ich freue mich auf neue Antworten, spannende Geschichten und herausfordernde Gespräche"

Maria Malcin

Gemeindepädagogin

"Zitatende"

MEDIATHEK

Hier findest du Literaturempfehlungen und Materialien zur persönlichen weiterarbeit.

DOWNLOADS & MATERIAL

NameEinheitLinkInfo
noch keine Materialen0http://www. text

LITERATUR-EMPFEHLUNG

Folgende Literatur empfehlen wir : Exemplare können unter umständen auch vor Ort ausgeliehen oder direkt  onine bestellt werden.

Nachfolge auf neuen Kurs

von Brain D. McLaren